4. Herz-Chakra: Herzöffnung und Liebe

Bei dieser Übung aktiviere ich mein Herz-Chakra: Das Herz-Chakra ist mein Zentrum der Liebe und Herzensfreude. Wenn mein Herz-Chakra geöffnet ist, fällt es mir leichter, das Leben in Freude und Hingabe anzunehmen. Ein sensitives mitfühlendes Herz ist auch für geistiges Heilen und Channeling wichtig. Ich brauche nicht auf mein Glück zu warten. Dem Körper ist es egal, warum ich mich freue ... Mit dieser Übung kann ich wunderbar mein Herz öffnen und mich einfach vor Freude "kaputt lachen". Die Öffnung des Herz-Chakras ist mein Schlüssel für Harmonie, Freude und Erfüllung im Leben. 

Die Öffnung des Herz-Chakras lernst du in der Yowea Ausbildung zum Channel Medium.

Mit dieser Übungen aktiviere ich mein Herz-Chakra.

Ich brauche dann keinen äußeren Grund zur Freude, weil ich von innen her fröhlich bin. Und das steckt an. Durch die Herzöffnung steigere ich meine Kundalini, das hilft mir bei der Entfaltung meiner medialen Fähigkeiten.

Für diese Übungen brauche ich jeden Tag nur wenige Minuten. Nach 4 Wochen weiß mein Körper genau, wie sich bedingungslose Freude anfühlt. Dieses Gefühl kann ich jederzeit im Alltag über mein Körperbewusstsein abrufen.

  • Ich konzentriere mich auf die Fußsohlen und die Verbindung zur Erde.

    Bild 01

    Ich konzentriere mich auf die Fußsohlen und die Verbindung zur Erde.

  • Ich lege meine Hände auf den Brustkorb, dehne sie etwas auseinander und stelle mir vor, wie ich mit den Händen mein Herz-Chakra öffne.

    Bild 02

    Ich lege meine Hände auf den Brustkorb, dehne sie etwas auseinander und stelle mir vor, wie ich mit den Händen mein Herz-Chakra öffne.

  • Dabei stelle ich mir etwas ganz Tolles vor, was sich unendlich vermehren kann.

    Bild 03

    Dabei stelle ich mir etwas ganz Tolles vor, was sich unendlich vermehren kann.

  • Vielleicht ist es ein Lottogewinn... noch einer und noch einer und noch viele Lottogewinne...

    Bild 04

    Vielleicht ist es ein Lottogewinn... noch einer und noch einer und noch viele Lottogewinne...

  • Bis in die Unendlichkeit hinein.

    Bild 05

    Bis in die Unendlichkeit hinein.

  • Mit jedem Lottogewinn öffne ich mit den Händen mein Herz-Chakra mehr und mehr...

    Bild 06

    Mit jedem Lottogewinn öffne ich mit den Händen mein Herz-Chakra mehr und mehr...

  • Ich bekomme das Gefühl grenzenloser Freude.

    Bild 07

    Ich bekomme das Gefühl grenzenloser Freude.

  • Bei jeder Lottogewinn-Idee öffne ich das Herz-Chakra noch mehr...

    Bild 08

    Bei jeder Lottogewinn-Idee öffne ich das Herz-Chakra noch mehr...

  • Solange bis ich mit den Armen an meine körperliche Grenze komme.

    Bild 09

    Solange bis ich mit den Armen an meine körperliche Grenze komme.

  • Meine Arme sind weit ausgedehnt, das gibt die Spannung.

    Bild 10

    Meine Arme sind weit ausgedehnt, das gibt die Spannung.

  • Bei jeder weiteren Herzöffnung mache ich ein tonloses kräftiges „Ha“.

    Bild 11

    Bei jeder weiteren Herzöffnung mache ich ein tonloses kräftiges „Ha“.

  • Sobald ich das Maximum der Herzöffnung erreiche, spanne ich nicht nur die Arme, sondern auch die Wirbelsäule an.

    Bild 12

    Sobald ich das Maximum der Herzöffnung erreiche, spanne ich nicht nur die Arme, sondern auch die Wirbelsäule an.

  • Nun pumpe ich über meine Wirbelsäule so viel Lebensenergie wie möglich aus der Erde nach oben in mein Herz-Chakra.

    Bild 13

    Nun pumpe ich über meine Wirbelsäule so viel Lebensenergie wie möglich aus der Erde nach oben in mein Herz-Chakra.

  • Ich drücke meine unbändige Freude aus durch ein lautes "Haaaa".

    Bild 14

    Ich drücke meine unbändige Freude aus durch ein lautes "Haaaa".

  • Der Sinn der Übung ist, die Erdenergie über die Wirbelsäule in mein Herz-Chakra hoch zu pumpen.

    Bild 15

    Der Sinn der Übung ist, die Erdenergie über die Wirbelsäule in mein Herz-Chakra hoch zu pumpen.

  • Dabei steigere ich die Kundalini Energie und leite sie hoch.

    Bild 16

    Dabei steigere ich die Kundalini Energie und leite sie hoch.

  • Diese Übung ist ein genialer Schlüssel zur Freude, wenn ich mal zu vernünftig bin.

    Bild 17

    Diese Übung ist ein genialer Schlüssel zur Freude, wenn ich mal zu vernünftig bin.

  • Jetzt fühle ich mich befreit und kann meinem Herzen vertrauen.

    Bild 18

    Jetzt fühle ich mich befreit und kann meinem Herzen vertrauen.

    Yowea® Life Coaching und Geistiges Heilen
    Nach oben
    © Yowea®