1. Wurzel-Chakra: Erdung

Wurzel-Chakra: Bauer / Erdung

Bei dieser Übung öffne ich mein Wurzel-Chakra. Das Wurzel-Chakra stärkt meine Erdung. Es ist meine Basis, auf die sich alle anderen Chakren/Lebensaspekte aufbauen. Mit einem aktiven Wurzel-Chakra fördere ich meine Vitalität und Lebenskraft. Ich stehe sicher mit beiden Beinen auf der Erde. Fühle innere Stärke und Stabilität. Das ist auch wichtig für meine persönliche Karriere im Leben. Auch für meine Arbeit als Heiler, Medium und Life Coach brauche ich eine gute Erdung. Das Wurzelchakra ist mein Heilungsschlüssel für Körper, Gesundheit und persönliches Wachstum. 

Die Öffnung des Wurzel-Chakras lernst du in der Yowea Geistheiler Ausbildung.

Details  der Geistheiler Ausbildung siehe hier:

2. Polaritäts-Chakra: Lebenslust und Schöpferkraft

Das zweite Chakra: Sinnliche Natur

Bei dieser Übung gleiche ich mein Polaritäts-Chakra aus: Es befindet sich zwei Finger breit unterhalb des Nabels. Dieses Chakra nennt man auch Sakral-Chakra, hier ist der Sitz deiner Schöpferkraft. Diese Übung hilft mir, angestaute Emotionen körperlich auszugleichen. Blockierte Gefühle wie Angst und Schuld kann ich so leichter loslassen. Damit kommt meine sinnliche Natur, meine Lebensfreude, die Sexualität und schöpferische Kraft in Balance. Ich kann mich  authentisch, spontan und freudig ausdrücken. Das Sakral-Chakra ist mein Heilungsschlüssel für gute Partnerschaft, Beziehung und Gesundheit.

Die Öffnung des Polairtäts-/Sakral-Chakras lernst du in der Yowea Geistheiler Ausbildung.

Details der Geistheilerausbildung siehe hier:

3. Sonnengeflecht: Innerer Krieger / Kriegerin

3. Das dritte Chakra: Kriegerin / Macht

Bei dieser Übung öffne ich mein Sonnengeflecht: Dies ist mein 3. Chakra, man nennt es auch Solar Plexus. In diesem Bereich entfalte ich meinen innereren Krieger oder Kriegerin, es ist das Zentrum meiner Eigenmacht. Wenn das Sonnengeflecht gut geöffnet ist, kann ich mich mit meiner ureigenen Persönlichkeit ausdrücken und durchsetzen. Die innere Sonnenkraft befähigt mich zur Wertschätzung meiner individuellen Fähigkeiten. Das Sonnengeflecht ist mein Heilungsschlüssel für menschlichen Erfolg. 

Die Öffnung des Solar Plexus lernst du in Modul 1 der Yowea Ausbildung zum Life Coach.

Details der Ausbildung Kreativ Life Coach siehe hier:

4. Herz-Chakra: Herzöffnung und Liebe

4. Das vierte Chakra: Herzöffnung

Bei dieser Übung aktiviere ich mein Herz-Chakra: Das Herz-Chakra ist mein Zentrum der Liebe und Herzensfreude. Wenn mein Herz-Chakra geöffnet ist, fällt es mir leichter, das Leben in Freude und Hingabe anzunehmen. Ein sensitives mitfühlendes Herz ist auch für geistiges Heilen und Channeling wichtig. Ich brauche nicht auf mein Glück zu warten. Dem Körper ist es egal, warum ich mich freue ... mit dieser Übung kann ich wunderbar mein Herz öffnen und mich einfach vor Freude "kaputt lachen". Die Öffnung des Herz-Chakras ist mein Schlüssel für Harmonie, Freude und Erfüllung im Leben. 

Die Öffnung des Herz-Chakras lernst du in der Yowea Ausbildung Professional Channeling.

Details von Modul 1 der Ausbildung Professional Channeling siehe hier:

5./6. Hals-Chakra/drittes Auge: Radfahrer

5. Das fünfte und sechste Chakra: Radfahrer

Bei dieser Übung geht es um die Aktivierung des Hals-Chakras sowie die Öffnung des dritten Auges. Das Hals-Chakra steht für Kommunikation - der kreative Ausdruck meiner Gedanken und Gefühle. Das dritte Auge im Stirnzentrum steht für Intuition, außersinnliche Wahrnehmung (Channeling) und die Manifestation meiner Visionen/Gedankenkraft. Bei dieser Übung wird mein Hals-Chakra und drittes Auge zugleich geöffnet und miteinander verbunden. Mit dem Heilungsschlüssel von Hals-Chakras und drittes Auge kann ich meine kreativen Ideen in der realen Welt manifestieren. 

Die Öffnung von Hals-Chakra und 3. Auge lernst du in der Yowea Geistheiler Ausbildung.

Details von Modul 1 der Geistheiler Ausbildung siehe hier: 

7. Kronen-Chakra: Würdeträger

6. Das siebte Chakra: Würdeträgerin

Bei dieser Übung öffnest du dein Kronen-Chakra, das ist dein 7. Chakra. Mit der Öffnung des Kronen-Chakras kommst du in Verbindung mit dem Einheitsbewusstsein und kannst hohe Weisheit sowie Erleuchtung erfahren. Das Kronen-Chakra steht auch in Verbindung zum Wurzel-Chakra - die Energie der Kundalini kann nun in deine Krone aufsteigen und wieder zurück zum Wurzel-Chakra strömen. Ich nenne diese Übung "Würdeträgerin" bzw. "Würdeträger", weil  wir hier unsere Krone tragen und unser menschliches Bewusstsein mit dem göttlichen Bewusstsein vereinen. Mit dieser Verschmelzung strahlen wir Würde aus. Mit dem Heilungsschlüssel zur Öffnung des Kronen-Chakras wirst du Mittler zwischen Kosmos und Erde.

Die Aktivierung des Kronen-Chakras lernst du in der Yowea Geistheiler Ausbildung.

Details der Geistheiler Ausbildung siehe hier:

8. Pfad zur Transformation

Transformation von Blockaden - innerer Perspektivenwechsel - Neue Chancen im Leben 

Der Pfad zur Transformation ist dein Schlüssel zur Wandlung von Konflikten und Karma.

Stelle dir ein Thema vor, das du transformieren möchtest.

Dieses Thema transformiere ich jetzt ....

  • Ich erde mich, indem ich mit meinen Fersen auf den Boden trommele.
  • Ich verbinde mich mit der Erde und sage: „Danke, dass ich dienen darf“.
  • Die Erde antwortet mir durch Aktivierung meiner Herzensenergie.
  • Wenn ich die Verstärkung der Liebe in meinem Herzen spüre, dann sage ich: „Ich liebe mich“
  • Dabei klopfe ich sanft mit den Fingerspitzen auf meinen Brustkorb.
  • Ich bilde nun mit beiden Armen eine Waage und sage :
  • „Es ist weder gut noch schlecht, es ist so wie es ist und weil es so ist wie es ist, ....
  • ist es in der kosmischen Ordnung, dass es so ist wie es ist.“.
  • Mein Verstand kommt zur Ruhe. Ich fühle mich jetzt mehr in meiner inneren Mitte,
  • Ich bleibe mit meiner rechten Hand auf dem Herzchakra und lege die andere auf meinen Unterbauch.
  • Ich spüre in meinen Unterbauch hinein. Hier wohnt mein inneres Kind.
  • Hier sind auch meine Emotionen (gute/schlechte) angesiedelt.
  • Mein inneres Kind lebt aus den Erfahrungen meiner Kindheit.
  • Ich habe jetzt die Chance, negative Gefühle zu meinem Thema... aufzulösen.
  • Ich sage zu meinem inneren Kind: „Wir beide sind ein Team“.
  • „Wir lieben uns in guten und in schlechten Zeiten. Wir lieben uns bis in alle Ewigkeit“.
  • Wenn sich mein Unterbauch entspannt, weiß ich, dass sich auch mein inneres Kind entspannt.
  • Alte Energien von Schmerz, Leid und Verlust können sich entspannen, mein inneres Kind lässt los.
  • Ich nehme nun die Hand vom Unterbauch weg.
  • Ich lege diese Hand mit der Handfläche nach unten auf den linken Oberschenkel.
  • Ich führe die andere Hand wie eine Schaufel von unten nach oben durch meine Chakren.
  • Ich stelle mir dabei vor, dass ich alles rausschaufele, was ich jetzt nicht mehr brauche.
  • Das sind meine Sorgen, Ängste, Nöte, Stress, Konflikte zu meinem Thema...
  • Ich führe meinen Arm nun nach oben, die Handinnenfläche ist ebenfalls nach oben gerichtet.
  • Ich sage zum Kosmos: „Das brauche ich nicht mehr“.
  • Ich bitte den Kosmos um die Energie des Gleichklangs (anstelle des bisherigen Mißklangs)
  • Ich bringe die Energie des Gleichklangs über meine Fingerspitzen nun zurück in meine 7 Chakren
  • Ich fülle alle meine Chakren mit dieser neuen kosmischen Energie auf.
  • Ich lege die rec hte Hand mit der Handinnenfläche nach unten auf den rechten Oberschenkel.
  • Beide Hände liegen nun auf den Oberschenkeln.
  • Ich spüre, wie die Energie des Gleichklangs durch mich hindurchströmt bis tief in die Erde hinein,
  • Ich erlebe die wunderbare Transformation – die Verwandlung meiner Gefühle zu meinem Thema...
  • Und so ist es, so ist es, so ist es. Danke. Danke. Danke.

Mache diese Übung regelmäßig für mehr Energie und Bewusstheit.