Die Übungen

Auszüge aus dem Chakra-Power-Training, Körperübungen zur Stärkung der Chakren. Chakren öffnen und Chakren ausgleichen

1. Wurzel-Chakra: Bauer / Erdung

Bei dieser Übung nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Wurzel-Chakra auf. Es geht darum, dieses Chakra zu aktvieren und die Verbindung zur Erde zu heilen. Ziehen Sie am besten Ihre Schuhe aus. So spüren Sie einen besseren Kontakt zum Boden. Diese Übung verhilft Ihnen zu einer guten und tiefen Erdung und ist Voraussetzung zur Aktivierung der absteigenden Lebensenergie / Kundalini-Energie.

Zur Übung

2. Das zweite Chakra: Sinnliche Natur

Bei dieser Übung nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Sakral-Chakra auf, das sich zwei Finger breit unterhalb des Nabels befindet. Man nennt dieses Chakra auch Polaritäts-Chakra, weil hier Ihre Emotionenen angesiedelt sind. Gleichen Sie Ihre Emotionen aus, spüren Sie Ihre sinnliche Natur und halten Sie die Verbindung zur Erde aufrecht.

Zur Übung

3. Das dritte Chakra: Kriegerin / Macht

Bei dieser Übung nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Sonnengeflecht auf, es befindet sich in der Höhe des Magens. Hier ist der Sitz Ihrer ureigenen Lebenskraft. Bei dieser Übung aktivieren Sie Ihre göttliche Kraft und Ihre Eigenmacht - jenseits von Dominanz oder Unterwerfung.

Zur Übung

4. Das vierte Chakra: Herzöffnung

Bei dieser Übung aktivieren Sie Ihr Herz-Chakra, es befindet sich in der Brustmitte. Fassen Sie mit beiden Händen energetisch in Ihr Herz und dehnen es,  stellen Sie sich dabei vor, mehrere Lottogewinne nacheinander zu erhalten, solange... bis Sie sich vor Freude kaputt lachen... 

Zur Übung

5. Das fünfte und sechste Chakra: Radfahrer

Bei dieser Übung aktivieren Sie Halschakra und drittes Auge. Sie entfalten Ihre Kommunikation über die Wirbelsäule Ihrer innere Schlange. Dehnen Sie Ihre Wirbelsäule so weit Sie können. Ich stelle mir hierbei vor, eine Radfahrerin zu sein, die sich bei der Dehnung mal nach rechts und links dehnt, so als würde ich Freunden beim Fahren "hallo" zurufen.

Zur Übung

6. Das sechste Chakra: Würdeträgerin

Bei dieser Übung aktivieren Sie Ihr Kronen-Chakra. Ich nenne diese Übung "Würdeträgerin", weil ich hier eine Krone trage und dabei würdevoll mein Volk begrüße. Durch meine Krone, die bei den Bewegungen auf dem Kopf bleiben soll, nehme ich die göttlichen Energien von der Erde auf, lenke sie durch alle Chakren und leite sie zu meinem Volk hin. Gleichzeitig bin ich hierbei mit dem Kosmos verbunden.

Zur Übung

Pfad zur Transformation

Diese Übung dient der Transformation von Blockaden und sollte einmal täglich trainiert werden, um ein kraftvolles Werkzeug für den Alltag zu werden.

Weitere Infos