3. Das dritte Chakra: Kriegerin / Macht

Bei dieser Übung nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Sonnengeflecht auf - Sakral-Chakra. Es befindet sich drei Finger breit oberhalb des Nabels. Hier ist der Sitz Ihrer ureigenen Kraft und Lebensmacht. Durch die Stärkung des Chakras aktivieren Sie Ihre Sonnenkraft, Ihre göttliche Eigenmacht - jenseits von Dominanz oder Unterwerfung.

Stellen Sie sich aufrecht hin mit leicht auseinander gestellten Beinen. Ihr Standbein steht etwas hinter dem Bewegungsbein.

Foto-Session zur Übung

  1. Wenn Sie Rechtshänder sind, dann legen Sie die linke Hand, mit der offenen Handfläche nach außen, hinten auf den Rücken in die Höhe des Sonnengeflechts. Die andere Hand legen Sie als Faust vorne auf das Sonnengeflecht. Wenn Sie Linkshänder sind, dann umgekehrt.
  2. Kreisen Sie leicht mit der Faust über das Sonnengeflecht. Spüren Sie, wie sich Ihre Kraft von hier aufbaut.
  3. Das ist Ihre bedingungslose Eigenmacht. Drücken Sie Ihre Eigenmacht aus durch das Wort "MACHT“.  Fühlen Sie sich wie ein Krieger oder eine Kriegerin. Während Sie das Wort "MACHT" aussprechen, lösen Sie Ihre Faust vom Sonnengeflecht und richtigen Sie diese nach aussen. Das soll eine Demonstration Ihrer Eigenmacht sein und kein Übergriff. Spüren Sie, wie Sie Ihre Machtenergien aus dem Sonnengeflecht herausziehen.
  4. Nehmen Sie danach die Faust wieder langsam an den Körper zurück, stellen Sie sich dabei vor, dass Sie dabei Ihre demonstrierte Kraft wieder zurück holen. 
  5. Verbaler Ausdruck und Körpersprache durch die Faust sind synchron.
  6. Halten Sie bei dieser Übung den Kopf gerade, denn nur so kann der andere Ihre Eigenmacht wahrnehmen.

Wenn Sie diese Übung mit jemanden machen, der Ihnen gegenüber steht, dann wird Ihr Gegenüber diese Kraft spüren können. Es ist die Power Ihrer natürlichen Autorität. Macht ist weder gut noch ist es schlecht, es ist die Kraft Ihre Sonnenkraft oder auch Eigenmacht genannt. Macht kommt von machen.

Wenn Sie die Macht in Ihren Solarplexus stark fühlen, dann entfalten Sie sich ins nächste Chakra.