Neue Spiritualität - Neues Menschsein erleben

Die Energien der neuen Zeit

Es ist heute kaum noch zu übersehen - wir befinden uns in einer grundlegenden geistigen Erneuerung. Der Einfluss der Wassermann-Energie, der sich als Wunsch nach Unabhängigkeit und Befreiung zeigt, nimmt deutlich zu. Wir erleben den Anfang eines neuen Menschseins.

Diese Energie dieser Erneuerung wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus - auch und vor allem auf unsere Spiritualität. Denn jede Erneuerung fängt auf der geistigen Ebene an. Glaubenssysteme, die weiterhin am Bewusstsein der Abhängigkeit festhalten, werden mehr und mehr an Bedeutung verlieren. Manche nennen diesen neuen Zyklus unseres Menschseins die 5. Dimension. Damit ist gemeint, dass wir in eine Schwingungsfrequenz kommen, die uns ermöglicht, unsere Raum-Zeit-Begrenzung zu transzendieren. Dass dies keine Utopie mehr ist, sehen wir an der digitalen technischen Entwicklung. Doch kannst du dir vorstellen, diese neue Raum-Zeit-Grenze auch in deinem eigenen Bewusstsein zu überwinden?

Als spirituelle Wegbereiterin der neuen Zeit unterstütze ich dich bei diesem Quantensprung des Bewusstseins. Das Wissen um die Transformation des eigenen Lebens schafft wirkliche Unabhängigkeit – und ist der Schlüssel für deine wahre Schöpferkraft.

Die neue kosmische Energie ist vergleichbar mit Röntgenstrahlen. Sie durchlichtet unser gesamtes Bewusstsein und zeigt, wo wir gedanklich und emotional "steckengeblieben" sind. Denn alle Erinnerungen, die mit belastenden Erfahrungen zu tun haben, blockieren unsere Kreativität. Und das führt dazu, dass wir im Laufe des Lebens immer mehr an unserer eigenen unsere Schöpferkraft zweifeln und uns selbst immer weniger zutrauen.

Die neuen kosmischen Energien haben auch die Kraft, Disharmonien in uns und überall auf der Welt auszugleichen. Dieses kosmische Geschenk steht jetzt jedem zur Verfügung, der sich bewusst darauf einlässt.

Die Matrix des Gleichklangs

Das, was diese Zeit so einmalig macht und sie von allen bisherigen Entwicklungen in unserer Menschheitsgeschichte unterscheidet, ist die völlig neue Gesetzmäßigkeit, nach der die neue Energie "arbeitet". Denn während wir bisher nach dem Gesetz der Dualität gelebt haben, bei dem Abgrenzung, Kampf und Konkurrenz unser Bewusstsein bestimmt haben, ist die neue Energie auf Vernetzung und den Ausgleich aller Gegensätze zu einem harmonischen Ganzen ausgerichtet. Das ist das Gesetz des Gleichklangs, den wir jetzt als universelle Schöpferkraft nutzen können.

Dieses Gesetz des Gleichklangs zeigt sich überall da, wo neues Leben entsteht. Es ist die Vereinigung von Geist und Materie, von männlicher und weiblicher Energie, aus der eine dritte, völlig neue und unabhängige Kraft hervorgeht. Dieses Prinzip der Erschaffung neuen Lebens aus der Vereinigung der Gegensätze wird jetzt mehr und mehr unsere Wirklichkeit. Und der Ort, an dem diese Neuschöpfung geschieht, ist das Herz.

Unser Herz ist schon immer mit der schöpferischen Kraft des Gleichklangs verbunden gewesen. Es ist der Ort, an dem wir unmittelbar mit der göttlichen Quelle vernetzt sind und direkten Zugang zur universellen Schöpferkraft haben. Doch im Bewusstsein der Dualität haben wir dies vergessen. Jetzt geht es darum, dass wir uns an diese alles erneuernde Kraft erinnern und den Mut haben, sie zu leben. Dadurch verändert sich unser Leben nachhaltig auf allen Ebenen bis hinein in unsere Zellen. Und natürlich verändern sich damit auch unsere äußeren Lebensstrukturen.

Ich lade dich ein, die Matrix des Gleichklangs - dein neues Menschsein - zu betreten und das Bewusstsein dieser neuen Energie in deinem Leben Wirklichkeit werden zu lassen.

Christiane Maria Völkner