Neue Erkenntnisse

Jahrtausende lang haben wir im Bewusstsein der Dualität gelebt und alle Situation unseres Lebens in die Gegensätzlichkeit gebracht.

Doch nun beginnen sich die Energien auf unserem Planeten zu verändern. Wir können wieder in eine höhere Dimension unserer kosmischen Fähigkeiten eintauchen. Eine großartige Transformation ist im Gange, in der wir uns auf allen Ebenen unseres Menschseins verwandeln können, wie die Raupe zum Schmetterling.

Die letzten 11.000 Jahre waren eine Zeit von Licht und Schatten. Wir fühlten uns von unseren höheren schöpferischen Fähigkeiten abgetrennt. Unsere Chakren waren nicht mehr mit der Einheit verbunden, unsere DNA konnte nur noch einen Bruchteil der wahren Potenziale unserer Erbinformationen mit der Zellteilung offenbaren. Unser spirituelles Bewusstsein war geistig und körperlich auf ein Minimum reduziert. Wir haben vergessen, dass wir alle EINS sind, EINE Schöpfung mit der gleichen DNA, die sich nur in unterschiedliche Ausdrucksformen in der Welt zeigt. Es gibt kein „gut“ und kein „schlecht“. Denn alles entspringt der gleichen Quelle.

Jetzt haben wir die Chance, die Dualität unserer Existenz wieder aufzulösen. Wir bekommen aus vielen Dimensionen Unterstützung in Form von Erkenntnis, Weisheit sowie dem Spüren neuer Fähigkeiten, mit denen wir unsere Wirklichkeit in der Dualität verändern können. Das Leben ist wandelbar. Bis auf die elementare Ebene unseres Seins, können wir unserer Wirklichkeit so verändern, dass wir auch im Alltag die Erfahrung des Einsseins erleben können. Die Gefühle der Angst, Selbstvorwürfe und Scham dürfen sich jetzt wandeln in Akzeptanz, Sicherheit und Selbstliebe.

Die bisherige Erfahrung von Licht und Schatten resultierte aus einer Verzerrung unserer Wahrnehmung. Wir befanden uns schwingungsmäßig in einer kosmischen Sinuskurve. Ging es uns gut, glaubten wir, im Licht zu sein. Ging es uns schlecht, glaubten wir im Schatten des Lichtes zu sein, dann wir fühlten uns abgeschnitten, hoffnungslos, waren in Leid und Schmerz gefangen. Und nur eine höhere göttliche Fügung konnte uns aus dem Schatten wieder rausholen. So glaubten wir.

Heute, im Zeichen des Wassermanns, dürfen wir uns wieder an unser großartiges göttliches Geburtsrecht erinnern. Wir sind nicht getrennt von Gott, sondern ein Teilchen von Gott, ein Teilchen der gesamten Schöpfung. Wir dürfen wieder in der Weisheit des Herzens leben, in Freude und Gesundheit sein. Und wir dürfen mit unseren unbegrenzten schöpferischen Fähigkeiten Großartiges erschaffen, jenseits der vielen Schatten. Wir sind der Ton Gottes in Tätigkeit. Wir sind das kosmische Licht der Einheit. Keine Sinuskurve mehr, sondern Liebe, die keinen Schatten hat. Die Kraft des Herzens ist unendlich größer, als jede Manifestation, die jemals in der Dualität geschaffen wurde.

Wir befinden uns am Anfang einer neuen Zeitepoche. 2000 Jahre goldenes Zeitalter, in dem wir die Chance haben, wie Alchemisten, jede Substanz der Materie in eine höhere Schwingung zu verwandeln. Die Identifikation mit dem Leid loslassen, innere Begrenzungen überschreiten und uns mit den Urkräften der Schöpfung verbinden. Wir sind Schöpfer, wir können den Spielfilm unseres Lebens, neu drehen. Wir brauchen keine Fremdbestimmung mehr, die Kraft der Wandlung liegt in uns selbst verborgen.

Unter dem Menü „Neue Erkenntnisse“ möchte ich fortan immer mal wieder Channelings aus der geistigen Welt offenbaren. Das Ziel der Channelings ist, uns schrittweise in die fünfte Dimension zu begleiten, das ist das neue Feld unserer unbegrenzten Möglichkeiten.

Es ist wunderbar, dass ich mich auf diese Weise mit anderen gleichgesinnten Menschen vernetzen kann. Und ich freue mich sehr, wenn du die neuen Erkenntnisse auch mit anderen teilst.

Und wenn du magst, auch zu meinen Beratungen und Seminaren kommst. Gerne helfe ich dir, deinen inneren Boden tiefer mit Mutter Erde zu verwurzeln und dadurch neue spirituelle Fruchtbarkeit zu erlangen – für dich selbst und zum Wohle aller.