Lebensfreude und Selbstbestimmung, trotz Corona

Krise oder Neubeginn

Vom Stillstand zu innerer Freiheit.

Unsere Welt hat sich verändert. Seit mehr Anfang 2020 befinden wir uns durch die Pandemie im Ausnahmezustand. Seitdem mussten wir viele Entbehrungen in Kauf nehmen, um uns und unser Gesundheitssystem zu schützen. Doch dabei blieb das Wichtigste, was wir zum Leben brauchen, auf der Strecke - unsere Selbstbestimmung. Wir haben die Wahl.- Krise oder Neubeginn?

Leben ist Kommunikation.

Alles, was ist, befindet sich ständig in Kommunikation miteinander. Das ist das Geheimnis unseres Lebens. Wenn jedoch die Verbindung zu unserer Lebendigkeit und Selbstbestimmung abgebrochen wird, entsteht Starre und Stillstand. Das ist der Grund, warum viele Menschen sich mehr vor der Einsamkeit als vor dem Virus fürchten. Als Bewusstseins-Coach kam mir die Idee, dass ich tiefgründiger die Auswirkungen der Isolation erfahren wollte und habe mich deshalb freiwillig in "Quarantäne" begeben.

Seither bin ich nur Menschen beim Einkaufen begegnet. Ansonsten bin ich alleine spazieren gegangen oder habe kleine Radtouren gemacht. Meine Arbeit als Coach für Bewusstseinsarbeit und Geistiges Heilen habe ich auf Telefon-Workshops umgestellt. Präsenz-Seminare fanden seither nicht mehr bei mir statt. Ich traf mich auch nicht mehr persönlich mit Freunden oder Kollegen, nur noch telefonisch. 

Am Anfang reagierte mein Umfeld mit Unverständnis darauf. "Bist du jetzt ein Angsthase geworden oder was ist los?" bekam ich zu hören. Einige meiner Bekannten sind zu Rebellen im Kampf gegen die Pandemie geworden. Sie meinten, "Wir müssen die Dunkelmacht bekämpfen". Aber genau das wollte ich nicht. 

Ich bin kein Duckmäuser noch bin ich eine herkömmliche Rebellin. Ich bin eher eine Kriegerin des Lichtes. Ich weiß, dass Angst und Widerstand zum dualen Bewusstsein gehören. Aber spirituelles Bewusstsein geht darüber hinaus, es integriert die Gegensätze. Erst wenn wir die Bewertungen und Kämpfe loslassen, kann die neue Lichtenergie, die wir vom Kosmos erhalten, durch uns fließen. Das ist der wahre Weg zur Heilung unseres dualen Bewusstseins. Das ist der Weg des inneren Friedens.

Ich will nicht behaupten, dass dieser Weg einfach ist oder auch war. Schließlich höre und sehe ich auch Nachrichten. Doch meine selbstgewählte Isolation gab mir auch die Möglichkeit, dem Sog des Mainstreams zu entkommen. stattdessen hörte ich immer mehr auf mein Herz und folgte dem Gefühl meiner inneren Weisheit. Dadurch habe ich mir einen ganz neuen Weg der Kommunikation erobert.

Krise oder Neubeginn.

Unsere aktuelle Zeitepoche hat mir die Chance gegeben, durch innere Impulse ganz neue Wege zu erspüren, die mir den Aufstieg in höhere Bewusstseinsebenen ermöglicht haben. Mir wurde bewusst, dass ich den Samen für die Neue Welt nur legen kann, wenn ich mutig meine alten Trampelpfade verlassen. Es geht jetzt um die Partnerschaft mit meiner Seele, an der ich mich orientiere.    

Die Welt, wie wir sie kennen, wird niemals mehr so sein, wie vor der Pandemie. Das ist jedoch kein Grund, mich vor der Zukunft zu fürchten. Denn jetzt ist die Zeit zur Verwandlung gekommen, auf die viele sich in den letzten Jahren vorbereitet haben. Es geht um nichts Geringeres als den Aufbruch ins Quantenbewusstsein, das auch das Feld der unendlichen Möglichkeiten bezeichnet wird. Und wer in diesem Bewusstsein lebt, ist frei von Ängsten, Begrenzungen und Widerständen und fähig, ein Leben in Selbstbestimmung, Frieden und universeller Verbundenheit zu führen.

Bist du auch bereit, den Samen für die neue Welt in Frieden zu legen? Wenn ja, wann möchtest du damit beginnen? Gerne unterstütze ich dich dabei mit meinen spirituellen Bewusstseins-Coachings.

Christiane Maria Völkner

Yowea® Life Coaching und Geistiges Heilen
Nach oben
© Yowea®