Die Erfolgsstrategien der Neuen Zeit

Zeiten ändern sich

Vorbei sind die Zeiten, wo Frauen versuchten, die Männer im Beruf zu kopieren. Im neuen Wassermannzeitalter geht es weniger um Vorherrschaft, sondern um Übereinstimmung und ein ausgewogenes Miteinander.

Ganzheitliches Denken und Handeln gewinnen immer mehr an Bedeutung. Echter Erfolg ist heute nur noch im Zusammenspiel zum Wohle aller Beteiligten möglich. Das gilt auch für die Arbeitswelt. 

Was bedeutet das für uns Frauen und Männer? 

Schauen wir uns die beiden Prinzipien von männlich und weiblich im Spiel des Lebens doch einmal genauer an:

Unter männlich verstehe ich das geistige Potenzial aller vorstellbarer Möglichkeiten. Dies entspricht den Qualitäten unserer linken Gehirnhälfte, die logisch und rational bis ins kleinste Detail Informationen sequenziell verarbeitet. Allerdings kann die linke Gehirnhälfte keine unbekannten Informationen aufnehmen, weil sie sich immer auf bekannte Inhalte bezieht. Das Männliche entspricht dem gebenden und ausführenden, also dem agierenden Prinzip. Es wiederholt und bestätigt sich.

Unter weiblich verstehe ich das schöpferische Prinzip, das aus den vorhandenen Möglichkeiten immer wieder neue Formen hervorbringt. Dies entspricht den Qualitäten unserer rechten Gehirnhälfte, die in der Lage ist, alle Informationen gleichzeitig, analog und bildhaft verinnerlicht umzusetzen. Die weibliche Seite des Gehirns arbeitet rhythmisch und melodisch, sie reagiert auf Impulse und kann auf vielfältige Weise Unbekanntes hinzufügen und verarbeiten.

Im Leben ergänzen beide Seiten einander - nur durch die Verbindung dieser beiden Seiten ist Entfaltung möglich. Je gleichwertiger sich die Interaktion der beiden Lebensprinzipien vollzieht, desto vernetzter kann sich der Schöpfungsprozess gestalten. So können wir eine Realität in der Einheit erschaffen. 

Die Synthese der beiden Prinzipien von männlich-logisch und weiblich-fließend kann einen alchemistischen Prozess eröffnen, der schöpferische Impulse für Erfolge auf allen Ebenen ermöglicht.

Die neuen weiblichen Erfolgsstrategien basieren auf dem Prinzip der "Übereinstimmung" mit allem was ist. Die Synthese aller Gegensätze ermöglicht eine Erweiterung unendlicher, nie da gewesener Realitäten. Wenn wir Menschen das Trennende im Denken, Fühlen und Handeln auflösen, kann sich ein wunderbarer Wandel in der Menschheitsgeschichte vollziehen, durch den jeder Aspekt des Geistigen und Materiellen revolutionär erneuert wird.

Synthese entsteht durch die wertfreie Verarbeitung aller Erfahrungen. Das bedeutet Toleranz und Akzeptanz in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Alle Aspekte des Lebens müssen immerfort und gleichwertig zusammengefügt werden, ohne Ablehnungen, ohne Konkurrenz, ohne Kampf. Nur so kann sich etwas wirklich Neues entwickeln und entfalten.

Die neue Erfolgsformel heißt: Alles ist möglich! Durch die Ausgewogenheit aller Lebensprinzipien entsteht ein partnerschaftlicher Lebens-Tanz, der immerfort wandelbar und veränderlich ist. Uns stehen ungeahnte Möglichkeiten, Erneuerungsprozesse und Quantensprünge in allen Richtungen offen, wenn wir das Prinzip der Synthese im Leben verwirklichen.

Warum sind die neuen Erfolgsstrategien weiblich?

Die ur-weiblichen Strategien basieren auf dem Prinzip des Miteinanders, die Absicht ist dem Wohle des Ganzen zuträglich, fließend, rhythmisch mit der Bereitschaft, Neues anzunehmen.

Damit sich diese weibliche fließende Kraft voll ausdrücken kann, muss der männliche rationale Verstand seine bisherige kontrollierende Übermacht abgeben. Wenn beide Seiten – das Rationale und das Schöpferische – konkurrenzlos zusammenwirken, können sie Neues erschaffen, zum Wohle aller Beteiligten.

Synthese ist das essenzielle Merkmal der neuen weiblichen Lebensenergie

Im Wassermannzeitalter dürfen Frauen und Männer lernen, ihr persönliches Ego zurück zu nehmen und sich auf das Gemeinsame einzustimmen. Dann kann sich unsere Welt in allen Lebensbereichen regenerieren und neue Wege in ihrer Entwicklung nehmen: beruflich, privat und gesellschaftlich.

Heutzutage sind immer mehr Menschen mit schwierigen Lebenssituationen konfrontiert, wie z.B. unsichere Arbeitsplätze, schlecht gehende Geschäfte, geringe Zukunftsperspektiven, Beziehungsstress und Überforderung. Diese Probleme können sich auflöen, wenn wir das Prinzip der Synthese anwenden.

Die Erfolgsstrategien unserer Neuen Zeit gelten für alle Frauen und Männer dieser Welt!

Christiane Maria Völkner