1. Wurzel-Chakra: Erdung

Bei dieser Übung öffne ich mein Wurzel-Chakra. Das Wurzel-Chakra stärkt meine Erdung. Es ist meine Basis, auf die sich alle anderen Chakren/Lebensaspekte aufbauen. Mit einem aktiven Wurzel-Chakra fördere ich meine Vitalität und Lebenskraft. Ich stehe sicher mit beiden Beinen auf der Erde. Fühle innere Stärke und Stabilität. Das ist auch wichtig für meine persönliche Karriere im Leben. Auch für meine Arbeit als Heiler, Medium und Life Coach brauche ich eine gute Erdung. Das Wurzel-Chakra ist mein Heilungsschlüssel für Körper, Gesundheit und persönliches Wachstum. 

Die Öffnung des Wurzel-Chakras lernst du in der Yowea® Ausbildung zum Bewusstseins Coach.

Mit diesen Übungen verankere ich mein Wurzel-Chakra tief in der Erde.

Wenn ich richtig geerdet bin, fühle ich mich selbstbewusst und mit dem Leben verbunden. 

Für diese Übungen brauche ich jeden Tag nur wenige Minuten. Nach 4 Wochen weiß mein Körper genau, wie sich Erdung anfühlt. Jetzt kann ich die Erdung jederzeit im Alltag über mein Körperbewusstsein abrufen.

  • Ich mache die Übung barfuß, damit ich den Boden unter den Füßen spüre.

    Bild 01

    Ich mache die Übung barfuß, damit ich den Boden unter den Füßen spüre.

  • Ich setze mich aufrecht mit leicht geöffneten Beinen hin.

    Bild 02

    Ich setze mich aufrecht mit leicht geöffneten Beinen hin.

  • Ich trommle mit den Fersen auf den Boden, das erdet mich.

    Bild 03

    Ich trommle mit den Fersen auf den Boden, das erdet mich.

  • Ich klopfe mit den Händen gegen die geöffneten Oberschenkel.

    Bild 04

    Ich klopfe mit den Händen gegen die geöffneten Oberschenkel.

  • Ich fühle mich wie ein Bauer, geerdet und urtümlich. Mein Kiefer ist locker und entspannt

    Bild 05

    Ich fühle mich wie ein Bauer, geerdet und urtümlich. Mein Kiefer ist locker und entspannt.

  • Meine Aufmerksamkeit ist auf meine Gesäßknochen gerichtet.

    Bild 06

    Meine Aufmerksamkeit ist auf meine Gesäßknochen gerichtet.

  • Ich bewege mein Becken nach vorne und lenke diese Kraft tiefer in die Erde.

    Bild 07

    Ich bewege mein Becken nach vorne und lenke diese Kraft tiefer in die Erde.

  • Meine Füße bleiben auf dem Boden, auch meine Aufmerksamkeit ist auf den Boden gerichtet.

    Bild 08

    Meine Füße bleiben auf dem Boden, auch meine Aufmerksamkeit ist auf den Boden gerichtet.

  • Ich spüre, wie die Energie aus meinem Becken mich immer tiefer mit der Erde verbindet.  Ich fühle mich entspannt, meine Gehirnhälften synchronisieren sich.

    Bild 09

    Ich spüre, wie die Energie aus meinem Becken mich immer tiefer mit der Erde verbindet.  Ich fühle mich entspannt, meine Gehirnhälften synchronisieren sich.

Yowea® Life Coaching und Geistiges Heilen
Nach oben
© Yowea®