Ich bin seit 30 Jahren Pionierin für Bewusstseins-Coaching in Deutschland. Spirituelle Beratung und Wegbegleitung. Mehr Infos

Eine Heilerin

... die Herzen öffnet.

Christiane Maria Völkner aus Heidelberg ist für viele Menschen eine spirituelle Wegweiserin in das neue Zeitalter. Bei der Grenzenlos-Messe in Saarbrücken wirkt sie zum ersten Mal als Ausstellerin und Referentin mit.

Menschen die sie kennen, denen sie als Heilerin helfen konnte, sind sich einig: Christiane Maria Völkner versteht es, durch ihre Energie ein "großes Kraftfeld der Transformation" aufzubauen, "in denen viele Menschen Heilung finden". Für die Heilerin aus Heidelberg steht seit langem fest: "Selbstliebe ist die beste Medizin für uns".

Das hat natürlich nichts mit Egoismus oder Egozentrik zu tun. Nein - Christiane Maria Völkner weiß aus eigener Lebenserfahrung, dass Selbstliebe "die Herzenskraft entfaltet". Unsere Herzenskraft, so erklärt sie, ist fünftausendmal stärker als jeder Alltagsgedanke, mit dem wir unsere Realität erschaffen. Für sie ist Selbstliebe so etwas wie eine "Zauberformel" für ein neues Selbstwertgefühl, überraschende Chancen im Leben wie auch für die Entfaltung der eigenen, spirituellen Natur.

Die gebürtige Heidelbergerin ist überzeugt: Alle von Ängsten, Hilflosigkeit und Ärger bestimmten Gedanken und Gefühlsmuster lösen sich im "Energiefeld der Selbstliebe" auf. Die Heilerin spricht von der "kosmischen Schwingung des Gleichklangs", der sich sodann in jeden Bereich unseres Bewusstseins ausdehnen kann. "In diesem Schwingungsfeld der Selbstliebe können wir uns - so die Heilerin weiter - von Herz zu Herz mit allen Menschen der Welt vernetzen. Gerade das brauchen wir im Hinblick auf die globalen Veränderungen der neuen Zeit".

Die Kraft der Selbstliebe zu vermitteln, darin sieht Christiane Maria Völkner eine ihrer Berufungen.

Christiane Maria Völkner: "Selbstliebe ist eine Kunst, die jeder lernen kann".

Dazu bietet sie Seminare, Ausbildungen und Beratungen an. Sie erklärt: "Selbstliebe ist keine Emotion, sondern ist eine ganzheitliche Grunderfahrung, die alle Bereiche unseres Bewussstseins einbezieht. Die Gesamtheit unseres Bewusstseins bezeichne ich als Metrix. Da unsere allgemeine Denkweise auf Angstprojektionen beruht, müssen wir die alte Matrix, die uns mit dem Kollektiv der Angst verbindet, loslassen und stattdessen die "Matrix der Selbstliebe" erschaffen".

Bei der Grenzenlos-Messe in Saarbrücken hält Christiane Maria einen Vortrag und bietet ein zweistündiges Seminar an. Ihr Buch "Geistiges Heilen - was es ist, wie es wirkt" bringt sie auch mit.

(Dieser Artikel ist erschienen in der Zeitschrift "Grenzenlos" 2011.)

Weil das Thema Selbstliebe, Herzöffnung und Transformation heute wichtiger ist denn je, habe ich meinen Artikel über die "Öffnung des Herzens" nocheinmal veröffentlich. Wir leben in Zeiten hoher Schwingungserhöhungen, wenn wir uns selbst lieben - egal was gerade passiert - kommen wir in unsere innere Mitte, und können unser Licht zum Leuchten bringen. In dieser Energie geschieht Transformation.

Hier erfährst du mehr über die Ausbildung zum Geistheiler:

Ich sende allen Menschen Liebe, die die Herzen zum Leuchten bringt.